Haus "Zum Igelnest"

Im Haus "Zum Igelnest" leben 16 Menschen mit geistiger und Mehrfachbehinderung.

In der kleinen Villa leben unsere Bewohner in Doppel- und Einzelzimmern. Weil die Zimmer über drei Etagen verteilt sind, verfügt das Haus über einen Fahrstuhl. In jeder Etage befindet sich eine Küche mit Speiseraum.

In dem im Erdgeschoss befindlichen Wohnzimmer kann ferngesehen, Musik gehört oder anderweitig Freizeit gestaltet werden. Im Keller befindet sich ein Hobbyraum, der ebenfalls für gemeinschaftliche Aktivitäten genutzt wird.

Die Tagesstruktur unserer Bewohner ist unterschiedlich gestaltet. Einige arbeiten in der WfBM in Roßwein oder Hartha. Andere besuchen wochentags stundenweise das im Haus "Zum Rehkitz" befindliche Beschäftigungszentrum. Neben diesen Angeboten werden im Wohnbereich verschiedene tagesstrukturierende Angebote unterbreitet. Diese sind an den jeweilig unterschiedlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten orientiert.

Im Mittelpunkt allen Handelns steht immer der Mensch mit seinen eigenen Stärken, Schwächen und Einschränkungen, aber auch seinen Fähigkeiten und Ressourcen, die im alltäglichen Miteinander gefördert werden.

  Wohnstätten

Miteinander zu einer neuen Lebensqualität

Geschäftsführer

Sebastian Lässig
Lars Werner
03431 626-601
03431 626-615 Fax

Heimleiterin

Frau Preißler
03431 626-613
03431 626-616 Fax

Wohnbereichsleiterin

Frau Jentzsch